Press "Enter" to skip to content

Category: German 12

Suizid im Alter by Prof. Dr. Reinhard Schmitz-Scherzer (auth.), Ingrid

By Prof. Dr. Reinhard Schmitz-Scherzer (auth.), Ingrid Friedrich Dipl.-Hdl., Prof.Dr. R. Schmitz-Scherzer (eds.)

Statistisch ist erwiesen, daß bei Suizidversuchen die jüngeren Menschen an der Spitze stehen, bei vollendeten Suiziden jedoch die alten Menschen. Dieses Bild zeigt sich auch in der Klinik bei den Suizidpatienten. Die Probleme bei alten Menschen nach einem Suizidversuch sind meistens schwieriger zu lösen als bei jüngeren Menschen. Hinzu kommt, daß viele alte Menschen beim Entschluß zu einer Suizidhandlung wirklich sterben wollten, auch wenn sie (zufällig) nicht zu Tode kamen. Dieses Buch möchte all denjenigen eine unterstützende Arbeitshilfe sein, die mit suizidgefährdeten alten Menschen umgehen.

Show description

Continue reading Suizid im Alter by Prof. Dr. Reinhard Schmitz-Scherzer (auth.), Ingrid

Comments closed

Robotik: Perspektiven für menschliches Handeln in der by Professor Dr. rer. nat. Thomas Christaller, Dr. rer. nat.

By Professor Dr. rer. nat. Thomas Christaller, Dr. rer. nat. Michael Decker, Professor Dr.med M. Joachim Gilsbach, Professor Dr.-Ing. Gerd Hirzinger, Professor Dr. med. Dr. sc. Karl W. Lauterbach, Professor Dr. iur. Dr. rer. soc. oec. Erich Schweighofer, Pro

Die moderne Robotikforschung hat einen Stand erreicht, der es ermöglicht, autonome Robotersysteme zu entwickeln. Sie sind mit Sensoren ausgestattet und verfügen über Steuerungsprogramme, mit denen sie sich in ihrer Umwelt zurechtzufinden. Auf Rädern oder Beinen bewegen sie sich castle und führen mit Greifern Handlungen aus. Die größte Faszination geht dabei von Robotern aus, die äußerlich dem Menschen ähneln: den humanoiden Robotern. Die Anwendungsbereiche autonomer Robotersysteme sind nicht mehr allein auf Industriehallen beschränkt. Es werden erste Prototypen im Bereich von Dienstleistungen entwickelt sowie Roboter, die zur Unterhaltung beitragen. Damit ist unweigerlich verbunden, dass auch Menschen, die keine Experten im Umgang mit Robotern sind, in ihrem Alltag mit Robotern konfrontiert werden. Damit ist die Frage gestellt, wie sich dadurch das tägliche Leben in einer modernen Gesellschaft verändert? Die vorliegende Studie wurde von der Projektgruppe "Robotik" der Europäischen Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen undesirable Neuenahr-Ahrweiler GmbH erarbeitet. Das Buch ist das Resultat einer interdisziplinären Diskussion, in die neben der technisch-ökonomischen Perspektive auch ethisch-rechtliche Gesichtspunkte eingeflossen sind. Dabei geht die Studie über eine bloße Gegenüberstellung der Chancen und Risiken autonomer Roboter hinaus. Sie gibt konkrete Handlungsempfehlungen bezüglich der Frage, welche Aspekte eine gesellschaftlich akzeptable Roboterentwicklung berücksichtigen sollte.

Show description

Continue reading Robotik: Perspektiven für menschliches Handeln in der by Professor Dr. rer. nat. Thomas Christaller, Dr. rer. nat.

Comments closed

Integrierte Schaltungen in digitalen Systemen: Band 1: by Arvind Shah, Marco Saglini, Christian Weber (auth.)

By Arvind Shah, Marco Saglini, Christian Weber (auth.)

Ein Handbuch über ein Gebiet zu verfassen, das in stürmischer Entwicklung steht, ist ein Wagnis. Das Risiko ist gross, dass es schon beim Erscheinen veraltet ist. Andererseits besteht gerade für solche Gebiete ein Bedürfnis für zusammenfassende Darstellungen, die das mühsame Zusammensuchen zer­ streuter Literatur erspart. Die Verwendung von integrierten Schaltungen in der digitalen Schaltungs­ technik hat überraschend schnell zu allgemein verwendeten Techniken und Systemen geführt, die es rechtfertigen, trotz der lebhaften Weiterentwicklung des Gebietes, den Versuch zu unternehmen, das gegenwärtig Bekannte syste­ matisch darzustellen. Die zu erwartenden Resultate der Weiterentwicklung lassen sich zwar nicht voraussehen, sie werden sich aber sicher sinnvoll in das Bestehende einordnen lassen, sodass dem Band als Grundlage eine länger dauernde Aktualität zukommen dürfte. Die Verfasser haben in jahrelanger, systematischer Arbeit das Werk geschaffen, dessen erster Band nun vorliegt. Möge das Buch beim Theoretiker wie beim Praktiker als Helfer eine gute Aufnahme finden. Dem Birkhäuser Verlag danken wir für die grosse Geduld bei der Drucklegung und für die gediegene Gestaltung des Bandes.

Show description

Continue reading Integrierte Schaltungen in digitalen Systemen: Band 1: by Arvind Shah, Marco Saglini, Christian Weber (auth.)

Comments closed

Physikalische Prinzipien und ihre Anwendung in der Chemie: by Gordon M. Barrow

By Gordon M. Barrow

1 Gasmoleküle und ihre Bewegungen.- 1.1 Das ideale Gasgesetz pV = nRT.- 1.2 Der Partialdruck.- 1.3 Molekulare Herleitung des idealen Gasgesetzes.- 1.4 Mittlere kinetische Energie und Gleichverteilungssatz.- 1.5 Reale Gase und Molekülgröße.- 1.6 Die quantenmechanische Beschreibung von atomaren Teilchen.- 1.7 Translationsenergie.- 1.8 Rotationsenergie.- 1.9 Schwingungsenergie.- 1.10 Elektronische Energie.- 1.11 Rotationsspektren von Gasmolekülen.- 2 Kristalle und ihr atomarer Aufbau.- 2.1 Kristallgestalt und Symmetrie.- 2.2 Kristallgitter und Elementarzelle.- 2.3 Die Röntgenbeugung.- 2.4 Reflexintensitäten und Strukturfaktoren.- 2.5 Fouriersynthese der Elektronendichte.- 2.6 Ionenkristalle.- 2.7 Metalle.- 2.8 Valenzkristalle.- 2.9 Molekülkristalle.- three Flüssigkeiten.- 3.1 Flüssigkeitsstruktur und Beugung.- 3.2 Van der Waalssche Wechselwirkungen.- 3.3 Schwingungsspektren von Flüssigkeitsmolekülen.- 3.4 nmr-Spektroskopie.- four Lösungen.- 4.1 Elektrolytlösungen und ihre Leitfähigkeit.- 4.2 Die Hydratation der Ionen.- 4.3 Die Ionenwolke und der Aktivitätskoeffizient.- 4.4 Dissoziationsgleichgewichte.- 4.5 Photometrie und Elektronenspektren.- 4.6 Makromolekulare Lösungen.- five Statistische Beschreibung der Materie.- 5.1 Die MB-Verteilung.- 5.2 Die innere Energie eines idealen Gases.- 5.3 Die MB’sche Geschwindigkeitsverteilung.- 5.4 Die MB-Statistik als Grenzfall zweier Quantenstatistiken.- 5.5 Die Entropie.- 6 Die Thermodynamik.- 6.1 Zustandsfunktionen und Energieerhaltungssatz.- 6.2 Wärme und Volumenarbeit.- 6.3 Die Enthalpie und die spezifische Wärme bei konstantem Druck.- 6.4 Entropie und 2. Hauptsatz.- 6.5 Die freie Enthalpie.- 7 Phasengleichgewichte.- 7.1 Das Zustandsdiagramm einkomponentiger Systeme.- 7.2 Zustandsdiagramme zweikomponentiger Systeme.- 7.3 Das chemische capability von Komponenten in Mischphasen.- 7.4 Ideale und nichtideale Mischungen.- 7.5 Kolligative Eigenschaften von Lösungen.- eight Die thermodynamische Behandlung chemischer Reaktionen.- 8.1 Die Reaktionswärme.- 8.2 Die Standardbildungsenthalpie.- 8.3 Die Temperaturabhängigkeit der Reaktionsenthalpie.- 8.4 Die freie Reaktionsenthalpie.- 8.5 Die Gleichgewichtskonstante.- 8.6 Statistische Interpretation der Gleichgewichtskonstanten.- nine Das elektrochemische Gleichgewicht.- 9.1 Die elektrochemische Zelle.- 9.2 Die EMK und das Elektrodenpotential.- 9.3 Konzentrationszellen mit und ohne Überführung.- 9.4 Spezielle Elektroden und ihre Anwendung.- 9.5 Membrangleichgewichte und elektrochemisches Potential.- 9.6 Das Donnangleichgewicht.- 10 Phasengrenzfläche.- 10.1 Die elektrische Doppelschicht.- 10.2 Elektrodenkinetik.- 10.3 Festkörperkontakte.- 10.4 Adsorption von Gasmolekülen an Festkörperoberflächen.- 10.5 Adsorptionsgleichgewicht und Langmuirisotherme.- eleven Chemische Kinetik.- 11.1 Die phänomenologischen Begriffe der chemischen Kinetik.- 11.2 Diffusionsvorgänge.- 11.3 Die Geschwindigkeitskonstante.- 11.4 Theorie des Übergangszustandes.- Tabellenanhang.- Sachwortverzeichnis.

Show description

Continue reading Physikalische Prinzipien und ihre Anwendung in der Chemie: by Gordon M. Barrow

Comments closed