Press "Enter" to skip to content

Allgemeine Technologie: eine Systemtheorie der Technik 3. by Gunter Ropohl

By Gunter Ropohl

Show description

Read or Download Allgemeine Technologie: eine Systemtheorie der Technik 3. Auflage PDF

Similar german books

Kunst und Architektur in Karlsruhe German

Karlsruhe - eine andere Kunstgeschichte so lautete das Motto eines Kolloquiums, zu dem das Institut für Kunstgeschichte der Universität Karlsruhe im Juli 2005 anlässlich des 60. Geburtstages von Norbert Schneider eingeladen hatte. Freunde, Kolleginnen und Kollegen diskutierten Aspekte der Kunst-, Architektur- und Kulturgeschichte der Stadt jenseits der bekannten Klischees.

Das deutsche Gesundheitswesen zukunftsfähig gestalten: Patientenseite stärken - Reformunfähigkeit überwinden

Mit dem vorliegenden Buch „Das deutsche Gesundheitswesen zukunftsfähig gestalten: Patientenseite stärken – Reformunfähigkeit überwinden" soll ein Beitrag geleistet werden, die festgefahrene Diskussion zur nachhaltigen Entwicklung des deutschen Gesundheitswesens anzustoßen, indem verschiedene Felder der ökonomischen und rechtswissenschaftlichen Literatur zusammengeführt werden.

Kommunikation in der Pflege

Pflegende f? hren mit Klienten, Kollegen und Auszubildenden in den unterschiedlichsten Situationen Gespr? che. Um diese Kommunikation professionell zu gestalten, zu steuern und zu reflektieren, ist es unabdingbar, das Wesen der menschlichen Interaktion zu verstehen. Mit dem Buch will die Autorin die Vorg?

Additional resources for Allgemeine Technologie: eine Systemtheorie der Technik 3. Auflage

Example text

1 Gehlen 1961; Mumford 1977; Ortega y Gasset 1949. Dimensionen der Technik 37 Selbstverständlich wirken in solchen organismisch-technischen Symbiosen auch psychische Faktoren mit. Wenn ich die psychologische Erkenntnisperspektive analytisch von der physiologischen trenne, will ich damit keineswegs einem psychophysischen Dualismus das Wort reden; es handelt sich lediglich um verschiedene Aspekte der psychosomatischen Einheit, als die man den Menschen verstehen muss. Zunächst hat der Entstehungsprozess technischer Artefakte seine psychischen Komponenten.

Erst seit etwa drei Jahrzehnten beginnt man in der Technologie dem Umstand Rechnung zu tragen, dass die technischen Sachen die natürliche Umwelt ausserordentlich verändern und beeinträchtigen. Für die Herstellung der technischen Gebilde werden in Form von Rohmaterial und Primärenergie natürliche Ressourcen verbraucht. Während der Verwendung beanspruchen sie häufig weitere Energie und belasten das Ökosystem mit Abwärme-, Schadstoff- und Geräuschemissionen. Am Ende ihrer Lebensdauer werden sie selbst zum unnützen Rückstand, der die Schrott- und Müllhalden 34 Einleitung füllt.

Den Überblick von A. Schmid in Kahsnitz/Ropohl/Schmid 1997, 495-512. Diese Formel ist im Marxismus geläufig gewesen. Dimensionen der Technik 41 ven Prozess der Produktverbreitung aktualisiert werden. Ist dann eine Innovation akzeptiert worden, liegen ihre gesellschaftlichen Folgen auf der Hand. Jeder kennt die tiefgreifenden Verhaltensänderungen, die mit der massenhaften Verwendung von Autos, Fernsehgeräten und Mobiltelefonen einhergegangen sind, und auch die gesellschaftlichen Wertpräferenzen und Wertinterpretationen unterliegen dem Einfluss der Technisierung.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 17 votes